7. Mai 2009

Eberbach am Neckar – Stadt mit Flussgeschichte

Eine Themenwanderung mit Geograph Michael Hahl
in Kooperation mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald

Sonntag, 17.05.2009; 14 bis ca. 19 Uhr

Seit eh und je fließt der Neckar durch die Stadt Eberbach im südlichen Odenwald. Durch alle Jahrhunderte hindurch wusste der Mensch den Fluss als Lebensader zu nutzen: Flößerei, Treidelkähne, die Kettenschleppschifffahrt und die Stauregulierung des 20 Jahrhundert – das alles sind historische Stationen der Verkehrsachse Neckar. Der Fluss prägt bis heute das Eberbacher Stadtbild.

Doch dass er seinen Lauf stets veränderte und keineswegs immer dort geflossen ist, wo wir ihn heute antreffen, das offenbart die Erd- und Flussgeschichte mit ihren landschaftlichen Zeugnissen. An wenigen Orten sind so vielfältige geologische Dokumente über die dynamische Entwicklung des Neckartals erschlossen wie in Eberbach: alte Talböden, Umlaufberge und ein merkwürdiges Flussknie erzählen von dem uralten Kampf um die europäische Wasserscheide, bei dem der Neckar eine entscheidende Rolle spielte.

Erleben Sie eine kompakte Flussgeschichte auf herrlichen Pfaden durch eine historische Kulturlandschaft mit begeisternden Ausblicken hoch über der Stadt Eberbach.

Treffpunkt: Eberbach, Parkplatz am Neckarlauer
Termin: Sonntag, 17.05.2009; 14-19 Uhr
Kosten: Erwachsene: 8 Euro, Jugendliche 12-17 Jahre: 4 Euro; Kinder bis 11 Jahre in Begleitung Erwachsener: 1 Euro
Info: Gutes Schuhwerk, Wanderproviant; Einkehr am Ende der Tour möglich Anmeldung: Michael Hahl, Tel. 0 62 74/92 78 55 und E-Mail:
info@proreg.de

Nachwort: Mehr zur Tour? Lesen Sie bitte hier:
Artikel katzenpfad
Artikel Rhein-Neckar-Zeitung

Kommentare:

Rhein-Neckar hat gesagt…

Hallo,

leider Termin verpasst hoffe es gibt bald noch einen für Termin für Wanderung am Eberbach am Neckar ?

Michael Hahl - proreg hat gesagt…

2010 wird es auf jeden Fall wieder eine Flussgeschichtliche Themenwanderung in Eberbach geben. 2009 im Herbst evenuell auch noch mal - am besten hier ab und an reinschauen.
Gruß, mh